Es sind nicht die äußeren Um-stände, die das Leben verändern, sondern die inneren Ver-änderungen, die sich im Leben äußern.

 

Wilma Thomalla

Einzel-Psychotherapie

 

Seit Jahren begleite ich in verschiedenen Tätigkeitsfeldern des Sozialbereichs Menschen verschiedenen Alters durch kritische Phasen ihres Lebens. Gemeinsam ist es gelungen, neue Perspektiven und neue Hoffnung zu entwickeln. Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision begebe ich mich mit Ihnen gemeinsam auf die Suche nach nicht (mehr) sichtbaren Ressourcen und Fähigkeiten und Wegen heraus aus dem Problem.


Ich unterstütze Sie beispielsweise bei Problemen mit:

  • Übergängen, Lebenskrisen

  • Überlastung, Erschöpfung, Work-Life-Balance

  • Depressionen, Burnout

  • Manisch-Depressiven/Bipolaren Phasen

  • Ängsten, Panikattacken, Zwängen

  • Esstörungen (Magersucht, Binge Eating,...)

  • Schizophrenie und Psychosen

  • Verlust und Trauer

  • Trennung, Beziehung und Beziehungsfähigkeit

  • Sexualität, Intimität

  • Selbstwert

  • Persönlichkeitsentwicklung,

 

Ich unterstütze Sie bei:

  • der Entscheidung: "Trennung oder Neubeginn?"
  • Umgang mit Krisen (z.B. Bekanntwerden von Affären)
  • Verletzungen bearbeiten und beilegen

  • Verhaltens- oder Konfliktmuster verstehen und verändern

  • Kommunikation und Interaktion verbessern

  • dem Gestalten von Umbruchssituationen und Phasen in einer Paarbeziehung

  • Äußere Umstände (neu)organisieren

  • Mit Verschiedenheiten und unterschiedlichen Bedürfnissen umgehen

  • Sexualität und Intimität

  • den passenden Beziehungsmodus finden

  • Klärung von Rollen

  • Trennungsprozessen

Paartherapie

 

In der Paartherapie und bei Paarberatungen wende ich mich abwechselnd dem einen und dem anderen Teil des Paares empathisch zu und möchte einmal die eine Person ganz genau verstehen, einmal die andere. Sie befinden sich also nacheinander mal in einer „Sprecher-Rolle“, mal in einer „Zuhörer-Rolle“.  Auf diese Weise können Sie sich meiner Allparteilichkeit sicher sein, die für eine gelingende Paartherapie besonders wichtig ist. 

 

Um die Offenheit der Kommunikation im Therapieprozess zu gewährleisten, bitte ich Sie, nur dann zwischen den Sitzungen E-Mails an mich zu schreiben, wenn Sie Ihre/n Partner*in in „cc“ nehmen.

Familientherapie

 

Therapien mit der ganzen Familie oder in unterschiedlichen Konstellationen tragen dazu bei, neue Wege eines Miteinanders zu eröffnen, einen guten Umgang mit Krisen zu finden und Schwierigkeiten gemeinsam zu lösen.

 

 

Therapien mit Kindern und Jugendlichen verstehe ich grundsätzlich ebenfalls als Familien-Projekte, bei denen die Eltern und auch andere Bezugspersonen gute und wichtige Beiträge leisten. Dabei findet zuerst ein gegenseitiges Kennenlernen statt. Danach kann die Therapie beispielsweise so ablaufen, dass abwechselnd einige Einheiten mit dem Kind alleine gearbeitet wird und in bestimmten Abständen wichtige Angehörige miteinbezogen oder Elterngespräche geführt werden. Je älter das Kind ist und je nach Thematik kann auch Einzelpsychotherapie für Kinder und Jugendliche gut passend sein. Zur Bearbeitung und Auflösung mancher Themen kann auch hier der Einbezug von Angehörigen in einzellnen Sitzungen sehr produktiv sein.

 

Während bei Jugendlichen Gespräche als bevorzugte Methode oft überwiegen, arbeite ich bei Kindern gerne mit spielerisch-kreativeren Methoden. Anwendung finden - neben altersgerechten Gesprächen – therapeutische Bücher und Spiele, Malen, sowie das Therapie und Lern- Programm „Kids Skills – Ich schaffs“. 

 

Ich unterstütze Sie beispielsweise bei:

  • Veränderungen, die für das Familiensystem herausfordernd sind
  • Krankheiten und Todesfällen in der Familie
  • Wenn Elternteile psychische Erkrankungen haben und
    Kinder sich nicht auskennen
  • wiederkehrenden Streitigkeiten
  • Ängsten und anderen schwierigen Gefühlen
  • Schulproblemen und Schulängsten
  • Problematischen Medienkonsum
  • Ablösungs- und Abgrenzungsthematiken
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Einnässen, Einkoten
  • Depression
  • Essstörungen
  • Umgang mit sich verändernden Familienkonstellationen
    (Scheidung, Trennung, Patchwork,...)

Coaching

 

Möchten Sie sich mit professioneller Unterstützung auf eine schwierige Situation – privat oder beruflich – vorbereiten? 

Möchten Sie sich Klarheit darüber verschaffen, welche Position Sie in einer Angelegenheit vertreten und wie Sie diese zum Ausdruck bringen möchten? Oder haben Sie eine Herausforderung bereits hinter sich und fragen sich, wie Sie diese als Lernerfahrung gewinnbringend für sich nutzen können? Ist es Ihnen wichtig, Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen wahrzunehmen?

 

Kontaktieren Sie mich jetzt und vereinbaren Sie einen Coaching-Termin:

T: 0681 84518667

E: psychotherapie.kerstinhuber@gmail.com